Menu
Menü
X

Verwaltung der Pfarrstelle

Seit 1. Januar 2021 verwaltet Pfarrer i. R. Olaf Becher die Pfarrstelle für beide Kirchengemeinden Welterod und Oberwallmenach. Er ist erreichbar unter den Telefonnummern 06774-9168222 und 0174-4219739.

Neu: Sprechstunde von Pfr. O. Becher im Pfarrbüro, donnerstags von 18-20 Uhr, pandemiebedingt nach kurzer vorheriger Anfrage.

 

Das Gemeindebüro unserer Kirchengemeinden erreichen Sie am Dienstag von 8 bis 12 Uhr und am Donnerstag von 8 bis 10 Uhr unter der Telefonnummer: 06775-98003.

Das Dekanatsbüro des Dekanats Nassauer Land erreichen Sie unter der Telefonnummer: 02603-50992-0

Ausschreibung der Pfarrstelle

Kirchengemeinde

Welterod, 1,0 Pfarrstelle, Dekanat Nassauer Land, Modus A

Wir suchen eine neue Pfarrerin oder einen neuen Pfarrer für unsere 1,0 Pfarrstelle. Leider ist die Pfarrstelle seit 2020 vakant. Dann kam auch noch die Corona-Zeit dazu, die verunsicherte und vieles erschwerte.

Aber wir haben die Zeit genutzt, um unser schönes Pfarrhaus zu renovieren. Und wir haben, was in der heutigen Zeit sehr ungewöhnlich ist, die kirchlichen Entscheidungsträger überzeugen können, dass wir das Pfarrhaus um einen Gemeinderaum, eine barrierefreie Toilette und barrierefreie Eingänge erweitern konnten. Dieser Um-/Ausbau steht kurz vor der Fertigstellung.

Und jetzt freuen wir uns auf Sie, unsere neue Pfarrperson - gerne auch mit Familie!

Wir bieten Ihnen:

  • Gestaltungsmöglichkeiten des Gemeindelebens zusammen mit den aufgeschlossen Kirchenvorständen
  • Gewachsenes gutes ökumenisches Miteinander mit der katholischen Gemeinde vor Ort im Kloster Schönau (Strüth)
  • Lebenswerte Umgebung für die ganze Familie in unserem großzügigen hellen Pfarrhaus inmitten der schönen Natur des Taunus
  • Anbindung an das Mittelzentrum Nastätten mit allen Einkaufs- und Ausbildungsmöglichkeiten

Des Weiteren bieten wir ein freundliches kollegiales Miteinander im Dekanat.

 

Die Kirchengemeinde

Die Kirchengemeinde Welterod (ca. 650 Gemeindeglieder) ist seit 2015 mit der Kirchengemeinde Oberwallmenach (ca. 380 Gemeindeglieder) pfarramtlich verbunden. Wir sind froh, dass wir für die Wahl der Kirchenvorstände 2021 genug BewerberInnen benennen konnten, so dass die Kirchenvorstände wie von uns gewünscht 13 Personen umfassen. Die Kirchenvorstände werden von ehrenamtlichen Vorsitzenden geleitet. Die Kirchenvorstandssitzungen werden gemeinsam durchgeführt und sind geprägt von konstruktivem, vertrauensvollem und freundlichem Miteinander.

Welterod ist Sitz der Pfarrstelle. Hier befindet sich das Pfarrhaus, in dem - jetzt durch den Umbau räumlich getrennt - das Gemeindebüro ist.

Zur den Kirchengemeinden gehören die Orte Diethardt, Espenschied (ein Ortsteil von Lorch am Rhein, Hessen), Lautert, Lipporn, Münchenroth, Oberwallmenach, Rettershain, Strüth, Weidenbach und Welterod.

4 Kirchen mit individuellem Charme werden von Welterod betreut. Da ist die große Kirche in Welterod, die sich mit toller Akustik für Konzerte anbietet; dazu die kleineren romantischen Kirchen in Lipporn, Diethardt und Oberwallmenach. An jedem Sonntag ist Gottesdienst in mindestens einer Kirche. Andachten und moderne Gottesdienst (bei uns unter dem Namen "Lichtblick" bekannt mit Anspiel, Band, Einbeziehung der Gäste) ergänzen das Angebot. Besondere Veranstaltungen wie  z. B. Kinderkirchentage, Konfirmationsjubiläum, MitarbeiterInnen-Feste, Kirchen-Kino, Kirchen-Café wurden in den vergangenen Jahren organisiert.

Frauengruppen, Arbeitsgruppe zum Grünen Hahn, Konfirmandenstunde gehören zu den Aktivitäten in der Gemeinde. Durch personellen Wechsel ruht im Moment der Kindergottesdienst, der aber mit neuer Leiterin wieder seine wichtige Arbeit aufnimmt, sobald es die cononabedingten Restriktionen erlauben. Zur Unterstützung der Pfarrperson sind Prädikantinnen und Prädikanten in den Gottesdienstplan eingebunden. Eine Gemeindesekretärin steht sechs Wochenstunden zur Verfügung.

Die Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde im Kloster Schönau ist über viele Jahre gewachsen und bereichert mit ökumenischen Veranstaltungen das Gemeindeleben. Auch mit den Kommunalgemeinden besteht ein offenes, hilfsbereites Verhältnis. Das Miteinander ist hervorragend und gehört zu dem angenehmen Klima in unseren Gemeinden.

Der Ort und die Umgebung

Welterod, Sitz der Pfarrstelle, liegt im waldreichen Taunus in der Nähe der Loreley im Rhein-Lahn-Kreis (Rheinland-Pfalz). Im Ort gibt es einen modernen kommunalen Kindergarten und ein privates Kinderhaus. Ein Waldkindergarten in Diethardt erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und wird gerne angenommen. In Welterod gibt es einen Metzger, im nahe gelegenen Strüth einen Bäcker, einen Friseur sowie eine Hausarztpraxis und eine Apotheke. Ebenfalls ansässig in Strüth gibt es eine engagierte Energiegenossenschaft (egom.de), die neben der Etablierung von Photovoltaik auch ein Elektro-Carsharing mit inzwischen 4 Autos betreibt.

Nastätten, das Mittelzentrum, ist 10 km entfernt und Sitz der Verbandsgemeinde. Gemessen an seiner Größe bietet Nastätten ein überdurchschnittliches vielfältiges Angebot an Einzelhandelsgeschäften und Supermärkten.

Zur Freizeitgestaltung in Welterod und Umgebung steht ein Angebot verschiedener Vereine zur Verfügung, die Fußball, Tennis, Gymnastik, Yoga, Rückenschule, Tai Qi, Schießsport und Bogenschießen anbieten.

Der Gesangverein in Espenschied mit unterschiedlichen Chören erfreut sich großer Beliebtheit und gestaltet gerne auch Gottesdienste mit.

Die waldreiche Umgebung lädt ein zum Mountainbiking, Joggen und Wandern. Rund um die Dörfer Welterod, Strüth und Lipporn führt der Vogteiwanderweg, rund um Espenschied findet man die zertifizierten Wispertrails; auch der Rheinsteig ist nicht fern.

Grundschulen befinden sich in Miehlen und Nastätten. Weiterführende Schulen gibt es unter anderem in St. Goarshausen, Lahnstein, Katzenelnbogen und Nastätten.

Das Pfarrhaus

Das 1935 fertiggestellte Pfarrhaus in Welterod (Mietwert derzeit 401,35 Euro monatlich) besticht durch seine großzügige Gestaltung und seine hellen lichtdurchfluteten Räume. In dem großen Garten, der durch einen Gärtnereibetrieb gepflegt wird, hält man sich gerne auf; Kinder können hier ausgelassen spielen.

Im Erdgeschoss befindet sich das Gemeindebüro, das ebenerdig barrierefrei erreicht werden kann. Durch die Umgestaltung ist eine Trennung zwischen privatem und gemeindlichem Bereich gelungen. Der neu gebaute Gemeinderaum dient den Gruppen und Konfirmanden als Arbeitsraum; auch kleine Feierstunden und Gespräche können dort stattfinden. Das Haus ist energetisch saniert und wärmegedämmt.

Und jetzt?

Informieren Sie sich über unsere Gemeinde durch unsre Homepage

https://evangelische-kirchengemeinde-welterod.ekhn.de/startseite/bilder-infos.html

machen Sie einen Ausflug in unsere Region oder rufen Sie uns an!

Wir sind uns sicher, dass unsere Gemeinde für Sie attraktiv sein wird und dass Ihnen durch die gute Zusammenarbeit mit den Kirchenvorständen, den freiwilligen Helferinnen und Helfern und den bodenständigen Menschen der Region das Arbeiten und das Leben im "Blauen Ländchen" gefallen wird.

_____________________________________________________________________________________

Auskünfte erteilen:

Dr. Klaus Birker, Vorsitzender des KV Welterod, Tel. 0163 4712754, k.birker@t-online.de

Ernst Lenz, Vorsitzender des KV Oberwallmenach, Tel. 06772 5271, ernst-lenz@myquix.de

Dekanin Kerstin Janott, Tel. 02603 50992-0

Probst Dr. Klaus-Volker Schütz, Tel. 06131 31027

ab 01.09.2022 unter der gleichen Telefonnummer:

Pröbstin Henriette Crüwell

 

 

 

 

top